im Bild zu sehen ein hochpreisiger Profirob
oter, zerstört durch eine falsche Installation

einfach erklärt
warum scheitern auch die Besten?

Bedienungsanleitungen vermitteln nicht ansatzweise die dynamischen Vorgänge und Gegebenheiten am Grundstück. Roboter fahren gegen falsche Hindernisse, Randabstände sind nicht optimal gewählt. Selbst harmlos erscheinende Bewegungen der Maschinen führen im hoch belastenden Dauerbetrieb zum Versagen. Selbst Kurvenradien an der Induktionsleitung sind wichtig. Lesen sie weiter, wie man es richtig macht.

Was ist richtig, was ist falsch?

Wann läuft eine Rasenroboteranlage gut?
Wie oft hängt der Roboter, was ist akzeptabel?
Wie wird der Randschnitt ausgeführt und welche Nacharbeiten bleiben?
Wie gleichmäßig ist der Rasen geschnitten, wie viele Stellen sind "totgefahren" und haben schwere Rasenschäden?

Diese und mehr Fragen können auf Papier nicht vermittelt werden. Sie definieren jedoch den Unterschied zwischen einer guten und einer schlechten Rasenroboteranlage. Mit unseren Tipps und Anleitungen setzen Sie den ersten Schritt in die Profiliga.

Kleine Fehler - große Wirkung

Jeder hat schon einen Staubsaugerroboter beobachtet. Er quält sich manchmal zwischen Stühlen, kommt schwer über Türschwellen, fährt sich fest. 

Beim Rasenroboter mit weit höherem Antriebsdrehmoment an den Rädern ist das fatal. Auf Dauer brechen Motoren und Chassis. 

Im Video: Bernd Ellersdorfer über die schwersten Fehler einer Installation. 

Steter Tropfen höhlt den Stein oder Räder, Motoren und Chassis Ihres Roboters.

Video Roboterschäden - Play im Bild drücken

Fehler die sich addieren

1. Bei 40% der Kunden wurde der falsche Roboter ausgewählt.
2. Bei weiteren 30% vermittelt die Bedienungsanleitung zu wenig um auf alle Gegebenheiten zu reagieren.
3. 20% tragen Installationsfehler bei, die oft nicht logisch erscheinen.
4. Falsche Behandlung und fehlendes Service erledigen den Rest.

Am Ende stehen Sie als Kunde mit hohen Kosten, hoher Unzufriedenheit und der Schelte des Nachbarn - das muss jedoch nicht sein. 

Servicefehler

Werden Rasenroboter nicht serviciert und gegebenenfalls repariert, kommt es zu irreparablen Schäden. Rasenroboter laufen hunderte Stunden im Jahr. Steht Ihnen keine Fachwärkstätte zur Verfügung, kann dies zu langen Ausfallzeiten führen.

Eeasycut konnte hier viel bewirken. Die Robotermodelle sind serviceoptimiert, jedes zweite oder dritte Jahr reicht. Wie wir das erreichen, erfahren Sie im Abschnitt Nachbetreuung.

Verlassen Sie sich auf das Easycut Service System.

Rasenroboterqualität

Das Video über Rasenroboter Qualität ist ein Gastbeitrag des Rasenroboter Spezialisten Roboschaf. Sehen Sie sich das Video nur bis zur 6. Minute an und Sie werden verstehen. Im Detail ist akribisch der Finger auf die Wunde einer Branche gelegt, die mit immer niedrigeren Kosten Mähroboter an den Kunden bringen möchte. Rasenroboter sind jedoch komplexe Maschinen und im Laufe ihres Lebens hoch belastet. 

Teile aus Fernost mit äußerst schlechter Qualität haben in diesem hochwertigen Produkt wenig zu suchen. Zu hoch ist das Risiko, als Kunde im Regen stehenzubleiben. Alleine das Thema Ersatzteilverfügbarkeit über mehrere Jahre lässt sich auf diese Art nicht lösen. 

Das es nicht immer super teuer sein muss, zeigt uns AL-KO mit unserem 700er von Easycut. 

Was Hersteller nicht hören wollen

Video - im Bild starten

Sie brauchen Hilfe?
Kontaktieren Sie uns

support@easycut.at für Österreich

support@easycut-rasenroboter.de für Deutschland

Oder Sie verwenden einfach ganz bequem unser Kontaktformular

Anfrage senden